Ö1 Campusradio - Von der Pflanzenheilkunde über die Hexerei zu Public Health

17. May 2013
Ruth Kutalek, Medical University of Vienna, talks about the APPEAR project "Master Program Medical Anthropology and International Health | MA-MEDANIH", as well as about phytomedicine and the role of public health.

[only available in German]

In dieser Ausgabe von „Welt im Ohr“ geht es „Von der Pflanzenheilkunde über die Hexerei bis hin zu Public Health“. Dabei wird insbesondere auch der Beitrag der Medizinischen Anthropologie für ein kultursensitives Verständnis von Krankheit und Heilung in außereuropäischen Kontexten diskutiert. In der Welt, die uns hier in Europa umgibt, verstehen wir Krankheit, Verletzung, Verwundung meist in einem ausschließlich physischen Zusammenhang. Unbestritten freilich ist, dass auch die Psyche bei Erkrankung in vielen Fällen eine  wesentliche Rolle spielt. In unserer Welt sind die Zugänge zur Diagnose und Therapie jedenfalls unterschiedlich. Manch einer schwört auf die „Apparatemedizin“, andere auf alternative oder komplementäre Heilverfahren.

Im „ethnographischen Feld“ freilich werden Krankheit und Verwundung fast ausnahmslos „spirituell“ interpretiert. Hier gibt es ein großes naturheilkundlich-pharmakologisches Wissen, aber auch jede Menge Rituale, durch die das eingetretene Unheil gemildert oder getilgt werden soll. Und immer wieder tritt die Magie der Destruktion – die Verhexung – als Ursache für Krankheit und Unheil auf.

Gestaltung und Moderation: Anna Prix (verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gäste:

  • Mag. Dr. Ruth Kutalek, Unit Ethnomedizin und International Health, Abteilung Allgemein- und Familienmedizin, Zentrum für Public Health an der Medizinischen Universität Wien
  • Mitglied des Kuratoriums der Kommission für Entwicklungsforschung (KEF), Leiterin des APPEAR-Projektes MA-MEDANIH - Master Program Medical Anthropology and International Health
  • a.o. Univ. Prof. Dr. med. Dr. Phil Armin Prinz, Unit Ethnomedizin und International Health, Abteilung Allgemein- und Familienmedizin, Zentrum für Public Health an der Medizinischen Universität Wien

Musik: SaReGaMa - Night Campfire, Youssouf Karembe - Ambdji u. Komoyayengo (Album Toguna), Freestyle Percussion Magik - Birth of a Birg (Album New Worlds); Vok - Na lingi yo (Album Vokmusic). Nachzuhören auf Jamendo, einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.