5 years of Welt im Ohr - anniversary broadcast

5. April 2017
On 30 March 2017, the team of Welt im Ohr celebrated the five-year anniversary of the radio programme, together with fans, friends, former and future guests and listeners. In the well-filled RadioCafe in Radiokulturhaus, Maiada Hadaia and Doris Bauer presented a one-hour jubilee edition. They presented the new anniversary CD, interviewed guests and guided through the evening. The event was musically accompanied by Mamadou Diabatè and Yacouba Konate.

„…es ist die Premiere für Welt im Ohr, eine Sendereihe, die in Zukunft auch öfter laufen soll…“ Mit diesen Worten leitete Maiada Hadaia vor über fünf Jahren die allererste Ausgabe von Welt im Ohr ein. Dieser ersten Sendung folgten weitere, die allererste Anmoderation bewahrheitete sich, denn Welt im Ohr lief nicht nur „noch öfter“, es läuft bis heute.Eine Erfolgsgeschichte, aus der für dieses Jubiläum ein besonderes Geschenk hervorgegangen ist. „100 Sendungen ist eine ganze Menge…“…mit diesem Ausspruch wurde die Idee geboren, all unseren Hörerinnen und Hörern, unseren Gästen und treuen Fans der ersten Stunde, aber natürlich auch den Radiomacher/innen selbst und den Menschen hinter und um Welt im Ohr diese 100 Sendungen in neuem Gewand und neuem Kontext zu präsentieren. „Fünf Jahre Welt im Ohr“ lautet der Titel einer Jubiläums-CD, die sich aus den Lieblingssendungen der Menschen zusammenfügt, die hinter Welt im Ohr stehen.

Gestaltung und Moderation: Doris Bauer und Maiada Hadaia (verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gäste:

  • Rainer Rosenberg – Leiter der Abteilung Spezialprogramme ORF Ö1 und Gründer von ORF Ö1 Campus
  • Priv.-Doz. Dr. Maria Wurzinger – Centre for Development Research und Institut für Nutztierwissenschaften/Universität für Bodenkultur Wien
  • Mag. Heribert Buchbauer – Abteilungsleiter V/6 Internationale Forschungskooperationen/Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
  • Dr. Michelle Proyer – Institut für Bildungswissenschaft/Universität Wien
  • Ao.Univ.Prof. DI Dr. MAS (GIS) Harald Vacik – Institut für Waldbau/Universität für Bodenkultur Wien
  • Jacqueline Murekasenge, M.Ed – Hope Africa University/Burundi und Institut für Internationale Entwicklung/Universität Wien
  • Univ.-Doz. Mag. Dr. Ruth Kutalek – Abteilung Sozial- und Präventivmedizin, Zentrum für Public Health, Medizinische Universität Wien, Vorsitzende des Kuratoriums der KEF
  • Dipl.-Ing. Dr. Andreas Melcher – Leiter des Centre for Development Research/Universität für Bodenkultur Wien
  • Univ.Doz. Dr. Andreas Obrecht – Leiter der Abteilung Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit/OeAD-GmbH